Symbole im therapeutischen Sandspiel

Tanja Pass

Tanja Pass

Das therapeutische Sandspiel basiert auf der Analytischen Psychologie nach Carl Gustav Jung. Es unterstützt die psychotherapeutische Absicht Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Krisen zu stärken und psychische Prozesse und Wandlungen bildhaft zu begleiten. In Sandbildern begegnen wir der Magie der Kindheit und werden mit dem Reich der Symbolik vertraut.

Durch die Dynamik der im Sandspiel auftretenden Symbole fühlen wir uns lebendiger, die Freude am eigenen Gestalten inspiriert unsere Lebenslust und Kreativität. Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit mit dieser kreativen Methode in Form von Eigenarbeit und Bildern aus dem psychotherapeutischen Kontext vertraut zu werden.

Tanja Pass (Graz), Mag., Dr.; Studium der Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Schwerpunkte Heil- und Sonderpädagogik, Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung sowie medizinische Psychologie; Zusatzausbildung zur interdisziplinären Frühförderin; seit 1999 tätig in freier Praxis als analytische Psychologin und Psychotherapeutin nach C.G.Jung, Dozentin und stellvertretende Leiterin des Lehrgangs Child development/interuniversitäres Kolleg für Gesundheit und Entwicklung.